Zur Übersicht

Up-to-date mit den XING Foren für PROFIBUS, PROFINET und EMV

28.09.2015
Up-to-date mit den XING Foren für PROFIBUS, PROFINET und EMV

Hier geht Ihnen ein Licht auf!

Indu-Sol schafft eine Plattform für den Wissens- und Erfahrungsaustausch, für Fragen und Meinungen - in XING Foren.

PROFIBUS ist noch immer der am häufigsten eingesetzte Feldbus. Da ist es nur natürlich, dass Fragen entstehen z.B. zu Bitraten, Signalen, Hardwarekonfiguration, Netzwerkstrukturen uvm. und man sich auf die Suche nach mehr Hintergrundwissen begibt. In der XING Gruppe "PROFIBUS Forum - mit Wissen und Vorsorge störungsfrei in die Rente" schafft Indu-Sol die Plattform für all diese Themen! Angesprochen sind Instandhalter, Wartungstechniker, Inbetriebnahmetechniker, Planer uvm., die mit PROFIBUS in der Praxis arbeiten. Ziel ist es Maschinen und Anlagen "störungsfrei in die Rente zu bringen".

Die zahlreichen praktischen Vorteile von PROFINET bei Netzwerkstrukturen, Kommunikationsformen und Verarbeitungsgeschwindigkeiten veranlassen immer mehr Anlagenerrichter und -betreiber diese Kommunikationstechnologie einzusetzen (nicht zuletzt spielen hier auch Interessengruppen eine entscheidende Rolle). Folglich entstehen viele Fragen z.B. zu Zykluszeiten, Hardwarekonfiguration, Netzwerkstrukturen uvm. Die XING Gruppe "PROFINET Forum – mit Wissen und Vorsorge störungsfrei in die Rente" thematisiert all dies von den Grundlagen bis in die Tiefen der PROFINET Technik.

Die Elektromagnetische (Un-)Verträglichkeit (EMV) und der Potentialausgleich werden häufig vernachlässigt, gelten teilweise sogar als mystisches Phänomen. Doch warum? Weil man elektromagnetische Felder nicht fühlen, riechen und schmecken kann? Oder weil man sich nicht erklären kann, dass trotz Geräte- oder Komponententausch die Unregelmäßigkeiten im Bus weiter bestehen? Das Forum "EMV und Potentialausgleich Forum – mit Wissen und Vorsorge störungsfrei in die Rente" ist die passende Plattform für Hintergrundwissen und Fragen rund um die EMV in Gehäusen, elektrische Geräten und Kabelwegen.

Sie haben Fragen?

Unsere Ansprechpartner stehen Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.


Ihr Pressekontakt

  • Christian Wiesel

    Christian Wiesel

    Presse