Zur Übersicht

Firmen-Triathleten erklimmen das Podest

23.05.2017
Firmen-Triathleten erklimmen das Podest

Bei ihrer insgesamt neunten Teilnahme am Geraer Powertriathlon hatten die Schmöllner Netzwerkspezialisten von Indu-Sol zwei schlagkräftige Firmen-Staffeln ins Rennen (bzw. Fahren/Schwimmen) geschickt.

Beide Teams hatten in der Vorbereitung mit diversen Hürden zu kämpfen und mussten deshalb beim Wettkampf eine Extra-Portion Kraft und Motivation abrufen, um die eigenen, hoch gesteckten Ziele zu erreichen. Wie hoch das Niveau der Veranstaltung auch dieses Mal wieder war, zeigt sich daran, dass die Siegerzeit aus dem Vorjahr bei der 2017er Ausgabe gerade einmal noch zu Platz 8 gereicht hätte.

In dieser Konkurrenz schlug sich die Staffel Team Muskeltier, bestehend aus den drei Produkt-Managern Jens Rabold, Andy Carius und Frank Lehmann, sehr wacker und erkämpfte einen soliden Mittelfeldplatz.

Einen Sahne-Tag erwischte die Staffel Tri(m)team. Mit einer Gesamtzeit von 1:00:53.10 Stunden musste sich das Trio nur der Facharbeiter- und der Azubi-Staffel der Firma Kaeser Kompressoren geschlagen geben, die beide erstmals die Schallmauer von einer Stunde durchbrachen. Für Indu-Sol bedeutete das nach 2014 den zweiten Podestplatz und eine neue Rekordzeit in der Firmengeschichte, die die bisherige um knapp fünf Minuten unterbot. Nico Steinmetzger war unter allen Firmenteilnehmern zudem der schnellste Radfahrer und blieb als einziger in seiner Disziplin unter 30 Minuten. Diese Top-Zeit wurde durch Schwimmer Robert Jacob und Läufer Horst Voigt dann zum gemeinsamen Erfolg veredelt.

Allen Triathleten, den unterstützenden Fans an der Rennstrecke sowie dem Veranstalter sei an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für den hervorragend organisierten Wettkampf ausgesprochen, der seit vielen Jahren einen festen Platz im Terminkalender von Indu-Sol hat.


Sie haben Fragen?

Unsere Ansprechpartner stehen Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.


Ihr Pressekontakt

  • Christian Wiesel

    Christian Wiesel

    Presse