Workshop zur
industriellen Netzwerkplanung
(eintägig)

Workshop zur industriellen Netzwerkplanung

Schulungen in Zeiten von COVID-19 – Hinweise zu unseren Präsenzseminaren


Neue Netzwerkstrukturen im Produktionsnetzwerk verlangen fundiertere Ethernetkenntnisse. Unser Workshop zur Planung industrieller Netzwerke gibt Ihnen die Möglichkeit sowohl theoretisch als auch praktisch tiefer in die Materie einzusteigen, wobei die praktischen Versuche im Vordergrund stehen. Dabei liegt es an Ihnen für welche der Module Sie sich entscheiden.

Wählen Sie einfach aus den vier möglichen Modulen, zwei für Sie passende aus. Wir gestalten den  Netzwerkplanungsworkshop ganz individuell nach Ihren Wünschen und Themenschwerpunkten.

Workshop zur Netzwerkplanung

Zielgruppe

  • Automatisierer
  • Digitalisierungsbeauftragte
  • Elektrokonstrukteure
  • Fachkräfte aus den Bereichen Planung, Inbetriebnahme, Wartung, Instandhaltung und Service von industriellen Anlagen / Netzwerken

Voraussetzungen

Dieses Schulungsangebot richtet sich besonders an Netzwerker mit Vorkenntnissen im PROFINET/Ethernet.


Der Workshop umfasst folgende Inhalte (max. 2):

Kombinieren Sie zwei der nachfolgenden Module Ihrer Wahl und erstellen Sie den optimalen Netzwerkplanungs-Workshop für Ihre Anforderungen. Zusätzliche Module auf Anfrage buchbar.

Modul 1: Switche! Einfache Entlastung durch Verteilung

  • Grundlagen der Switcharchitekturen
    • Switchfabric, Queueing Prinzipien
    • Switching speed, switching capacity
  • Grundfunktion des Switches & des Ethernet Frames
  • Erklärung des Auto-Negotiation-Verfahren
  • Was bedeutet Vollduplex & Halbduplex und was sind die Unterschiede
  • Switching-Methoden (Cut-Trough, Store & Forward, Fragment Free, Adaptive Methoden)
  • Mirror-Port, Telegrammanalyse im Wireshark
Zertifikat: PROFINET Grundlagen Schulung

Modul 2: VLAN - Netzwerke schnell, einfach und kosteneffizient trennen

  • Überblick der modernen Switchtechnologien
  • Strategischer Einsatz von Switchkomponenten
  • Layer-2-Switching (Grundfunktionalität von Switchen)
  • Analyse des Switchbetriebes
  • Konfigurationsmanagement
  • Überblick über VLAN-Techniken (VLAN Tag, Trunk)
  • Einrichtung und Konfiguration von Layer-2-VLAN
  • VLAN-Routing

Modul 3: Netzwerkstrukturplan und kostengünstige Redundanzen

  • Was bedeutet Linie, Ring, Stern & Baum für das Netzwerk und was sind ihre Vorteile
  • Vorteile Nachteile am Beispiel von realen Topologien
  • Media Redundancy Protocol, Spanning Tree Protocol (STP, RSTP, MSTP)
  • Netzwerkplanungsunterstützung durch geeignete Planungstools
  • Netzwerkdokumentation

Modul 4: Was bedeutet Brandbreite und wie diese effizient geplant werden

  • Grundlagen der Netzwerklastplanung (Bandbreitenplanung)
    • Welche Applikation benötigt welche Netzwerklast?
    • Mit Praxisteil zur Ermittlung von Netzwerklasten von Applikationen (IP-Kamera)
  • Durch das Netzwerk: Drucker & Filetransfer im Netzwerk
    • Welche Industrial Switches vertragen welche Netzwerklasten?
  • Netzwerkmonitoring: Netzlast, Discards und Errors und was diese für ein Netzwerk bedeuten

Hinweis: Weiterführend bieten wir Ihnen im Anschluss an die Workshop Netzwerkplanung, die Möglichkeit eines individuellen Netzwerkconsulting zur Netzwerkplanung.


Abschluss

Jeder Teilnehmer erhält nach Abschluss des Workshops ein Indu-Sol Zertifikat.

Workshop Netzwerkplanung

Maßgeschneidert bei Indu-Sol

Nach Vereinbarung führen wir den auf Sie abgestimmten Workshop im Indu-Sol Firmensitz (Schmölln/Thüringen) durch.


Auf Wunsch bei Ihnen vor Ort

Auf Anfrage führen wir den eintägigen Workshop bei Ihnen vor Ort durch. Sprechen Sie uns einfach an.


Ihr Ansprechpartner

    • Stephan Fischer

      Stephan Fischer

      Schulung

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.