Zur Übersicht

Was hat eine Innenstadt und deren Fahrspuren mit den aktuellen Herausforderungen im PROFINET zu tun?

21.07.2020
Was hat eine Innenstadt und deren Fahrspuren mit den aktuellen Herausforderungen im PROFINET zu tun?

In einem Interview mit der Fachzeitschrift "elektrotechnik" erklären die beiden Indu-Sol Geschäftsführer René Heidl und Karl-Heinz Richter, wie sich die Instandhaltung durch die Verbreitung von PROFINET verändert hat und welche Herausforderungen sich daraus ergeben. Dabei beleuchten sie besonders den Wandel der Netzwerkstrukturen von separaten Einzelnetzwerken (homogenen Netzwerke) zu vernetzten (heterogenen) Netzwerken. Diese scheinbar simple Veränderung erfordert ein maßgebliches Umdenken, um die Hochverfügbarkeit von Anlagennetzwerken und Maschinen weiterhin zu gewährleisten.

Damit dieser Wandel möglichst reibungslos gelingt, liefern die beiden aktuelle Lösungsansätze und verweisen insbesondere auf managed Industrial Switches. Diesen Netzwerkkomponenten spielen laut Richter und Heidl eine Schlüsselrolle bei aktuellen und künftigen Industrienetzwerken. Als zentrale Datenkreuzungen legen Switches den Grundstein für hohe Netzwerkperformance und Netzwerkmonitoring in einem Bauteil. Besonders der neuartige PROmesh P10-Switch dürfte aufgrund seiner innovativen Leitungsdiagnose hohen Zuspruch durch Instandhalter finden.

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie informiert! Erhalten Sie Angebote und Neuigkeiten rund um industrielle Netzwerke sowie deren Optimierung – bequem per E-Mail.